Bilder und Reiseberichte von mir rund um die Welt

Zinni auf Reisen:

Bilder und Reiseberichte rund um die Welt

Bilder und Reiseberichte von mir rund um die Welt

Erstes Thema | Vorheriges Thema | Nächstes Thema | Letztes Thema | Zurück zum Index


Impressionen aus Niederschlesien: Mit dem Schiff von Breslau nach Berlin

Eine Flusskreuzfahrt auf der Oder mit der MS Coral

Die Fahne von Polen
Polens Nationalflagge

Inhaltsverzeichnis:

Neusalz / Nova Sol

Neusalz / Nova Sol

Während der Fahrt nach Neusalz gab es wieder das gewohnte Bild zu sehen, keine anderen Schiffe, kleinere Ortschaften und spiegelnde Wasseroberflächen:

Auf der Oder unterwegs Richtung Neusalz
Auf der Oder unterwegs Richtung Neusalz

Auf der Oder unterwegs Richtung Neusalz
Auf der Oder unterwegs Richtung Neusalz

Auf der Oder unterwegs Richtung Neusalz
Auf der Oder unterwegs Richtung Neusalz

Auf der Oder unterwegs Richtung Neusalz
Auf der Oder unterwegs Richtung Neusalz

Die MS Coral in Neusalz
Die MS Coral in Neusalz

Wir erreichten am Abend den Ort Neusalz, und nach dem Abendessen suchte ich ein Lokal um meine getauschten Zlotys loszuwerden. Ich fand eine schicke Bar, in der die meisten Gäste um die zwanzig, weiblich und hübsch waren. Ich verschlechterte in allen Kategorien den Durchschnitt. Nachdem noch Mitarbeiter vom Schiff eintrafen und sich zu uns setzen hatten wir einen schönen und gelungenen Abend abseits der Schiffs-Bar.

Den angebotenen Ausflug nach Grünwald buchte ich nicht, da ich Neusalz nicht kannte. Auch hier entstanden bei den Kämpfen im Krieg größere Schäden. Heute leben in der Kreisstadt knapp vierzigtausende Einwohner, und sie ist ein bedeutender Industrie-Standort.

Die MS Coral lag an der in 1927 erbauten Stahlklapp-Brücke:

Eine Brücke in Neusalz (Handy-Bild)
Eine Brücke in Neusalz (Handy-Bild)

daneben sich findige Maler ein Haus verschönert hatten. Was das symbolisieren soll kann man bestimmt stundenlang diskutieren:

Kunst in Neusalz
Kunst in Neusalz

Das Museum (nur von außen angesehen) machte einen schicken Eindruck:

Das Museum von Neusalz
Das Museum von Neusalz

die Kirche (1839 erbaut) prägt im neoromanischen Stil das Stadtbild:

Die St. Antonius Kirche in Neusalz
Die St. Antonius Kirche in Neusalz

nur was diese Fassade ausdrücken soll hatte sich mir nicht erschlossen:

Eine Hausfassade in Neusalz
Eine Hausfassade in Neusalz

Die Stadt war mir sympathisch, auch durch den Park Krasnala. Hier steht seit 2009 bei freiem Eintritt 'Salzchen', der mit 5,41 Meter größte Gartenzwerg der Welt. Seine Partnerin ist nur unwesentlich kleiner, beide erobern schnell Kinderherze:

Park Krasnala in Nowa Sól
Park Krasnala in Nowa Sól

Was das mal war, oder sein soll hatte ich nicht herausgefunden, interessant sahen die Gebäude aus:

Eine Industrie-Ruine in Neusalz
Eine Industrie-Ruine in Neusalz

So schick die Villen, Kirchen und Parks auch waren, anscheinend gab es keinen Geldposten von der EU für Verkehrsschilder:

Keine EU-Gelder für Schilder in Neusalz
Keine EU-Gelder für Schilder in Neusalz

Nach dem Stadtbesuch war noch Zeit sich die Oder anzuschauen, wo ich das erste Schiff auf dieser Reise außer unserem sah:

Die Oder nahe Neusalz
Die Oder nahe Neusalz

Die Oder nahe Neusalz
Die Oder nahe Neusalz

Die Oder nahe Neusalz (Handybild)
Die Oder nahe Neusalz (Handybild)

Die Oder nahe Neusalz
Die Oder nahe Neusalz

Ich fand die Stadt klasse, und sehr informativ. An Bord war die Meinung eine andere, 'es gab so gut wie nichts zu sehen', und 'die Ausflugsfahrer hätten nichts verpasst'. In der Tat gibt es keine großen Sehenswürdigkeiten dort, aber das muss für mich auch nicht immer sein. Ich war froh den Tag dort verbracht zu haben. Bei Bier und einem schönen Sonnenuntergang verließen wir die Stadt Richtung Deutschland.

Prost
Prost

Gute Nacht Neusalz
Gute Nacht Neusalz

Weiter mit: Groß Neuendorf / Spreewald / Frankfurt an der Oder


Zinni Online

Zurück zum Index